Carl Ceiss

SIGMA
[BETASPUR/DELTA NACKT/OMEGA EBENE/OMIKRON OSIRIS/YPSILON CODE & GAMMATIER]

Besetzung:    Variabel ab 1 D, 4 H, Chor
Rechte:        Alle Rechte beim SEISMOCORDER VERLAG,  frei zur Uraufführung.
Entstanden:  2009/2011/2012/2014/2015


BETASPUR erzählt die Verschwörungstheorien um den 11. September 2001. Dabei werden die unterschiedlichen Interessen vom Immobilientycoon Silberstein über die Investmentbanker und Fondmanager von Big Apple, dem Vize Dick aus dem Weißen Haus, den Mietern in den Zwillingstürmen bis zum FBI Agent O´Neill, der alles vorher wusste, miteinander verflochten.
DELTA NACKT beschreibt den Ausnahmezustand als Regelfall politischer Diktaturen. Es schlägt einen Bogen von der berüchtigten Firma Topf, dem Konzentrationslager Guantanamo, einem Gefangenen aus Gaza und den in seiner Ideologie gefangenen israelischen Regierungschef, einem tragikomischen Bad dreier jüdischer Schneider bis zu Schrödingers Katze, die die Zuschauer in ihr tödliches Experiment verwickelt.
OMEGA EBENE beleuchtet den asymmetrischen Krieg in Afghanistan als ein Kapitel von atavistischer Rache und Gegenrache.
OMIKRON OSIRIS erzählt, warum eine Hochzeit platzt und Mohamed in den Heiligen Krieg nach Syrien zieht. Zurück im Abendland und nach einem Anschlag  verzichtet er im Paradies auf seinen von einem Burkachor versprochenen Lohn von 72 Jungfrauen.
YPSILON CODE blättert psychosoziale Konsequenzen auf, welche die totale Überwachung seit den Enthüllungen der weltweiten elektronischen Sammelwut auf den Einzelnen haben und nimmt hypothetisch den Mord an einem Whistleblower vorweg.
Das Satyrspiel GAMMATIER führt in die unmittelbare Gegenwart zurück. Die fünf Fragmente und GAMMATIER ergänzen ALPHATEXT (2001) ad libitum. Einzeln aufgeführt sind sie nicht abendfüllend.


SEISMOCORDER VERLAG, Berlin

Manuskripte und Kontakt

Zurück zur Startseite:

www.seismocordermedia.de